Zündung

Induktivsonde für Einzelzündspulen

Die Induktivsonde für Einzelzündspulen (engl. Coil-on-Plug bzw. COP) ist der schnellste Weg, um Zündspulen und Zündkerzen
zu überprüfen. Der Einzelzündspulen-Tastkopf kann Sekundärspulenwellenformen von den meisten Einzelzündspulen oder Systemen
mit einer Spule pro Zylinder aufnehmen, in denen keine freiliegenden Hochspannungsleitungen vorhanden sind. Das Produkt wurde
speziell entwickelt, um Ihnen Zeit, Mühe und Geld zu sparen.

.

Coil-on-plug-Probe Anwendungsmöglichkeiten:

  • Schnelle Erfassung von Zündaussetzern
  • Funktioniert mit allen automobilen Oszilloskopen
  • Kann auch für die Fehlersuche an Injektoren und
    anderen induktiven Aktoren verwendet werden
  • Flexible Konstruktion ermöglicht einen leichteren
    Zugang zu schwer erreichbaren Komponenten
  • Keine Batterie erforderlich

Funktion:

  • Die Coil-on-Plug und Signalsonde funktioniert
    mit den meisten COP-Systemen
  • Es erfordert weder spezielle Adapter, noch
    Folienstreifen oder Battarien
  • Um die Sonde zu verwenden, drücken Sie
    diese einfach gegen eine Spule
    .

Mixmaster 12-Kanal Multiplexer

Der Mixmaster 12-Kanal Multiplexer ist ein Zündsignalmischer für das Automobil-Oszilloskop-Kit. Mit diesem Mischer
können Sie auf jedem Oszilloskop die Zündung in bis zu 12 Zylindern grafisch darstellen, wobei nur ein Kanal des Oszilloskops
verwendet wird. Falls Sie über ein 2-Kanal Oszilloskop verfügen, ermöglicht Ihnen der Mixmaster die gleichzeitige Anzeige
zweier Zylinderbänke zu je 6 Zylindern. Mehr Informationen zu diesem Produkt finden Sie im Benutzerhandbuch ab Seite 35.


BNC-zu-BNC Kabel mit Erdungsklemme

Das BNC-zu-BNC Kabel mit Erdungsklemme ist ein 3 Meter langes Kabel mit zwei BNC-Buchsen und einer Erdungsklemme
zur Verwendung mit der Induktivsonde für Einzelzündspulen. Es erfasst Zündmuster von Spulen und Spulensystemen,
wenn keine Zugangsmöglichkeit zu einer Zündleitung besteht.

Produktbilder-76


Aufnahmeleitung für Sekundärspulen

Aufgrund der hohen Spannung in sekundären Zündungssystemen ist es nicht möglich Messungen über eine direkte
Verbindung durchzuführen, ohne das Messgerät zu beschädigen. Die Aufnahmeleitung für Sekundärspulen dient dem
sicheren Anschluss von Sonden an Hochspannungsleitungen ohne Stromschlaggefahr. Sie wird einfach an die Isolation
einer Komponente des Zündschaltkreises angeschlossen, wie z. B. dem Zündkabel oder bei Einzelzündspulen über eine
Verlängerungsleitung.

Die Aufnahmeleitung wird mit einem 2 Meter langen ummantelten Kabel geliefert und eignet sich zur Verwendung mit
herkömmlichen Zündsystemen sowie den meisten HEI und DIS Systemen.

acc30


Extra-Satz kurze Aufnameleitungen für Sekundärspulen (4 Stück)

Dieser Satz enhält 4 kurze Aufnahmeleitungen für Sekundärspulen mit einer Kabellänge von ca. 70 cm.
Bis auf die Kabellänge sind diese Kabel identisch mit der Aufnahmeleitung für Sekundärspulen (siehe oben).